Das beste Girokonto

Heute eröffne ich meinen neuen Blog, auf dem ich euch über Themen wie Girokonto und Finanzen allgemein auf dem Laufenden halten will. Mein Name ist Jayson und ich wohne seit kurzem in Dortmund. Beruflich bin ich als Unternehmensberater unterwegs und komme ziemlich viel rum. Für Familie und Freunde bin ich auch ein Finanzberater, weil ich mich immer recht viel für Zinsen, Aktien und Finanzprodukte interessiert habe. Ich gebe Empfehlungen ab, will aber natürlich keine Garantie dafür übernehmen, dass alles richtig ist, was ich von mir gebe.

Das beste Girokonto ist nicht unbedingt das bei der örtlichen Sparkasse
Das beste Girokonto ist nicht unbedingt das bei der örtlichen Sparkasse

Momentan bin ich auf der Suche nach einem neuen Girokonto (Trackback: Das beste Girokonto), auf das meine Spesen/Reisekosten gesondert von meinem Arbeitgeber überwiesen werden sollen. Meistens handelt es sich bei den Zahlungen nur um Erstattungen von Dingen, die ich in Vorleistung bereits bezahlt habe. Beispielsweise erhalte ich KFZ Spesen in Höhe von 0,45 EUR/km. Es geht also rein um ein Konto, auf das ich Geldeingänge verbuchen lassen will. Da Spesen vier mal im Monat gezahlt werden, möchte ich ein Konto, was für die Kontoführung keine extra Gebühren abrechnet. Bei uns in Dortmund gibt es die Postbank mit besonders vielen Kunden, ansonsten die Sparkasse – aber kostenlos führt das Konto niemand, wenn man nicht gerade Schüler, Student oder Rentner ist. Also hab ich mich im Internet auf die Suche gemacht und bin erstmal auf der Seite www.topgiro.net gelandet. Hier sind alle kostenlosen Konten aufgelistet, die in Deutschland von Online- und Filialbanken angeboten werden. Je nachdem auf welche Kriterien man achtet, wird einem das derzeit beste passende Girokonto angezeigt. Schaut euch die Seite mal an, kann ich empfehlen. Was ich leider da nicht gesehen habe, ist ein Kreditkarten Vergleich. Als Unternehmensberater braucht man unbedingt eine Kreditkarte mit einem ordentlichen Verfügungsrahmen…